Warenkorb

Es befinden sich keine
Artikel in Ihrem
Warenkorb

Angebote
Login


Sie haben noch keinen Account? Unter diesem Link können Sie sich
» registrieren «

CCSI - Brennstoffe

Warum sollten Sie auf Holzbriketts umsteigen?

Buche Brikett Gegenüber fossilen Brennstoffen besitzen Holzbriketts den Vorteil, dass es sich um nachwachsende Rohstoffe handelt und somit im weiteren Sinne auch CO2-neutral sind. Sie schonen also die Umwelt. Wer auf hohen Heizkomfort Wert legt und nahezu CO2 neutral heizen möchte, sollte mit Holz - Holzbriketts oder Holzpellets - heizen.

Holz ist ein umweltfreundlicher, nachwachsender Rohstoff. Im Gegensatz zu fossilen Energieträgern verbrennt es schwefelfrei und CO2-neutral. Bei der Verbrennung wird nur genau die Menge des Treibhausgases frei, die der Baum während seines Wachstums der Atmosphäre entzogen hat und die auch bei seiner Verrottung im Wald entstehen würde.

Ein Holzbrennstoffbefeuerter Ofen fügt sich also harmonisch in den natürlichen CO2-Kreislauf der Biosphäre ein, anstatt sie zu belasten. Mit Holzbrennstoffen heizen Sie unabhängig und kostengünstig.

Holzbriketts benötigen deutlich weniger Platz zur Lagerung. Die Ware ist sauber verpackt und bringt dadurch kein Ungeziefer ins Haus. Die Brenndauer ist um ein vielfaches höher und steigert somit auch die Bequemlichkeit. Man spart bares Geld, da sie sofort eingesetzt werden können.
übrigens: 1000 kg Holzbriketts entsprechen ca. 500 l Heizöl oder 500 m2 Gas. Machen Sie einen Preisvergleich!

Durchschnittlicher Verbrauch pro Heizperiode ca. 3 - 5 t Holzbriketts.